Startseite
  Über...
  Archiv
  Animals
  Absoluter Schwachsinn, den keiner braucht...
  Spielplan
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Nora
   Jonny
   Sarah



http://myblog.de/luckysmile

Gratis bloggen bei
myblog.de





Abiturientenverabschiedung und ein verpasstes Elfmeterschießen

Als Frau Schuh vor ein paar Wochen bei uns in die Klasse kam, und fragte, wer denn bereit sei, an der Abiturientenverabschiedung Sekt auszuschenken, habe ich den Fehler gemacht und mich in meinem ewigen Optimismus bereit erklärt, ohne weiter nachzudenken.
Zum Glück waren noch andere so blöd, nicht an das Viertelfinal-Spiel unserer deutschen 11 zu denken, so war ich wenigstens nicht alleine
Naja, als Essi, Svenni und ich dann anfangs der Verlängerung den Kasten und eine mäßige Vorstellung dort verließen, um zum Gym zu stiefeln, hatten wir doch tatsächlich noch die Hoffnung, zu einem potentiellen Elfmeterschießen rechtzeitig da zu sein.
Die wurde leider enttäuscht, aber wir bekamen original die Freude einiger Balkon-Fußballschauer mit-auch nicht schlecht!
Als wir das Gym erreichten, war noch keine Sau da, weil natürlich noch alle Fußball am schauen waren, nur Caro, Essi, Svenni und Josi nicht. Die liefen dafür dann grölend durchs leere GGM und hatten am Kicker ihren Spaß

Später gabelte ich dann einen alleine vor dem GGM stehenden Kerl auf, den ich anfangs für einen verfrühten Abiturienten hielt. Der war er nicht, aber Sekt bekam er trotzdem, und aus Solidarität trank ich einen mit
Er half dafür dann nachher Kisten schleppen und stellte sich als extrem nett heraus, bis er dann die ersten paar Sektgläser gepichelt hatte.
Aber gut, darüber, wie sich alkoholisierte Kerle verhalten, brauchen wir nicht diskutieren
Zum Schluss schmissen wir den letzten Rest Sekt unter dankbare uns unbekannte Objekte und sie anschließend raus, machten Ordnung und ließen uns von Herrn Haddinga nach Hause kutschieren
1.7.06 16:51


Klassenfahrt

England, wir kommen, jetzt wird Oxford gerockt
2.7.06 21:10


Endlich mal wieder ein Eintrag:)

Ja ich weiß, ich habs die letzten Tage etwas schleifen lassen, tut mir auch Leid
Bin beim Surfen auf ein Gedicht gestoßen, das mir irgendwie auf Anhieb gefallen hat, ihr könnt es euch ja mal anschauen!
13.7.06 16:21


Nix los!

Ich veruche gerade, mich zu einem neuen Eintrag durchzuringen, der wohl mal wieder überfällig ist!
Nur ist hier im Moment leider gar nichts los, irgendwie ist alles langweilig
Gestern, bzw heute Morgen, war Sarahs Geburtstagsparty, das war dann nochmal extrem lustig.
Sie bestand hauptsächlich aus Singstar spielen, wo bei wir meine Bewertungen jetzt einfach mal unter den Tisch fallen lassen
Es steht meiner Meinung nach ja sowieso der Spaß im Vordergrund, deswegen spielen die Noten (die gesungenen wie die später erteilten) ja eh eine untergeordnete Rolle
Lustig wurde es dann auch noch mal, als Boris nach Extrem-Pushing seines Egos von Josis und meiner Seite via ICQ bei Bienerts auf der Matte stand, und sich doch als erstaunlich umgänglich erwies. Nach meiner eindringlichen Aufforderung, doch bitte auch mal zu singen, bewaffnete er sich tatsächlich mit einem Mikro und schmetterte "Simply The Best".
Damit konnte er die Playstation dann auch überzeugen (wenn auch wirklich nur die Playstation; Anm.d.R) und bekam Bestnoten für seine Arie.
Nach dem wir dann gegen 5 ins bett sind, und Caro doch tatsächlich bis 12 Uhr durchgepennt hat, was wirklich rekordverdächtig ist, "früstückten" wir noch einige Bärlauchmuffins
und wurden anschließend von Sarahs Mama nach Hause gebracht.
Das war Sarahs B-Day, hiermit noch einmal einen herzlichen Dank für die schöne Party und fette Geburtstagsgrüße an Sarah
15.7.06 19:50


Urlaub!!! =)

Jipiiieeehhh, nur noch zweimal schlafen (mehr oder weniger), dann wird wieder Schongau und Umgebung unsicher gemacht
Noch ein bisschen packen (nach ersten Hochrechnungen komme ich auf drei Taschen, davon eine Kosmetik) aber wir sind ja auch drei Wochen weg und man will da auf dem Land nicht versauern.^^

Heute Abend feiert Yara noch ihrne B-day, das wird sicher auch noch lustig, wird aber mitverantwortlich für die Tatsache sein, dass ich total übermüdet in Urlaub fahre.

Ich hoffe, meine Fmilie versteht nach 10 Jahren gemeinsem Urlaubs, das Ausschlafen ein Teil meiner Ferienkultur ist, obwohl ich da nicht mehr viel Hoffnung habe
Gut, sie müssen selber wissen, was angenehmer ist, eine Caro mit Ringen dunkler als das Schwarze unter den Fingernägeln der Bauern dort, Schlafstreifen und einer Stimmung, dass die Milchkühe auf dem Hof freiwillig zum Schlachter rennen,
oder eine friedlich schlafende, später (größtenteils) gutgelaunte, erholte Caro.
Ich weiß, welche ich wählen würde, aber mein Votum gilt ja weniger als nichts!

Gut möglich, dass das mein letzter Eintrag vor dem Urlaub ist, also verabschiede ich mich schonmal tränenreich von allen, die mir lieb und teuer sind, mit einem entsprechendem Smilie:

Nein, okay, das war der falsche, so mein ich das natürlich nicht.
Also nochmal:
Byebye @ all, ich werde in Bayern auf euch alle einen heben, in diesem Sinne:
21.7.06 15:17





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung