Startseite
  Über...
  Archiv
  Animals
  Absoluter Schwachsinn, den keiner braucht...
  Spielplan
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Nora
   Jonny
   Sarah



http://myblog.de/luckysmile

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tadaaaa=)

Hab mich doch tatsächlich dazu durchringen können, einen neuen Eintrag zu kreieren!
Mal sehen, was dabei so produktives rauskommt, ich würde die Messlatte da nicht zu hoch anlegen

Also für die, die es noch nicht wissen, ich hab auf mein Prachtexemplar von Praktikumsbericht tatsächlich eine eins bekommen, Paule (Elbeshausen) meinte schließlich, ich könne mir aussuchen, ob eins oder sechs, und die Wahl fällt einem dann ja nur noch geringfügig schwer!

Sonst gibt es nichts neues, die Uhr bis zur Skifreizeit tickt , und ich träume jetzt schon weißen Pisten und metertiefem Schnee.

Morgen ist vielleicht Kasten angesagt, mal schauen, ob ich meinem Vater ausreichend bearbeiten kann, und er sich freudestrahlend dazu bereit erklärt, seine geliebte Tochte mit Freude von jedem unmöglichen Platz zu jeder unmöglichen Uhrzeit abzuholen!

Die Fahrschule macht Fortschritte, ich bin jetzt soweit, dass alles unter 80km/h viel zu langsam ist und es gar nicht wert ist, gefahren zu werden, was meinen Fahrlehrer Lothar schonmal zur Weißglut treibt
Theoretisch bin ich auch schon ganz gut, wenn ich jetzt noch lerne, beides zu verbinden, bin ich auch nicht mehr der hundertprozentige Risikofaktor auf Niedersachsens Straßen, und das ist ja eigentlich ganz erstrebenswert!
Aber bis es soweit ist, werde ich noch vielen Autofahrern Schweiß und Nerven kosten
7.12.06 18:03


*Schnüff*

Tja, was soll ich sagen, es ist bald Weihnachten und draußen tobt der Frühling.
Wenn das so weitergeht, darf ich auf der Skifreizeit Wasserski anstatt Snowboard fahren, und das bei meiner Aversion gegen Wasser!!!

Das ist sooooo traurig!
Also mein Appell an die Wetter-Verantwortlichen:
Es ist Winter (!!!), verdammt nochmal, also haltet euch auch dran und macht, das es schneit.
Sonst gibts Haue!

Es sind nach meiner Zeitrechnung noch 23 Tage, bis es los geht, und ich bin jetzt schon ganz hibbelig, wie soll denn das weitergehen???

Ich glaube, ich fang schonmal an zu packen, man weiß ja nie, irgendwann ist es soweit, und man wieder seinen Kram nicht beisammen.
Also sicher ist sicher

Und da ich eh meine Koffer noch 10 mal ein- und auspacke, lohnt es sich durchaus, schonmal auf Probe zu packen.
So kann ich dann wenigstens meine Kofferfarbe auf mein Outfit zum Tag der Abreise abstimmen, und wer kann sich diesen Luxus sonst noch leisten?

Also ihr seht, nichts geht über rechtzeitige und gutdurchdachte Planung, sowas ist immer vorteilhaft, und sei es nur, um diese elend lange Zeit zu überbrücken
12.12.06 16:20


*ANGST*

Zweimal werden wir noch wach,
scheiße,
dann ist Theoretischer-Führerschein-Prüfungstach!!!

Ich hab jetzt einfach mal in den sauren Apfel gebissen und mich für die theoretische Prüfung am Freitag angemeldet. Ich bereu's mittlerweile schon wieder, da ich genau gesehen noch nicht mal die Mindestanzahl an Theoriestunden abgesessen habe.
Auf der anderen Seite wäre ich dann das lästige Rumgesitze in der Fahrschule los, und könnte endlich wieder zum Training der Kleinen gehen

Lichtblick am Horizont ist nachwievor die Skifreizeit, vor der aber noch eine tiefschwarze Wolke hängt.

Wir haben Weihnachten Full House, was heißt, dass meine Großeltern und meine Patentante kommen.
Da spricht ja ansich nichts gegen, nur soviel Besuch heißt Mangel an Gästezimmern, logische Konsequenz daraus:
Omi und Opa schlafen im Gästezimmer, meine Tante in meinem Zimmer. Und wer in meinem Zimmer schläft, benutzt im Regelfall auch mein Bad.
Und wenn schonmal jemand von meiner Tante gehört hat, dann weiß er auch, dass dort kiloweise Kosmetikartikel schlummern, die sich so über die Jahre dort angehäuft haben. Stellt ja eigentlich kein Problem dar, wenn da nicht die lästige Tatsache wär, dass sie alle von meiner Tante stammen. Und die ist nachwievor in dem Glauben, dass sie alle fleißig von mir genutzt werden.
Da ich nunmal aber morgens zu faul bin, mir literweise Parfum über die Klamotten zu gießen, mir kiloweise Gel in die Haare zu kleistern und mir auch ganz sicher nicht 10 verschiedene Lippenstifte draufschmiere, sind 99% der Sachen noch jungfäulich.
Und wenn die das mitbekommt, kündigt sie vermutlich die Patenschaft.
Also darf ich mich spätestens Samstag ans Kistenschleppen machen, um mein Bad Patentanten-gerecht ein- bzw auszuräumen!
20.12.06 15:59


Jipiiiiieeeehhhhh=)

Hatte heute theoretische Prüfung für den Führerschein, und hab als einzige mit null Fehlerpunkten bestanden
Hätte danach sämtliche Leute in der Stadt umarmen können, so erleichtert war ich.

Die Nacht hab ich nur drei Stunden geschlafen, weil ich so übel nervös war.
Irgendwann um halb zwei bin ich wach geworden und hab mich in die Mitte meines Zimmers gestellt und mich gefreut, dass ich die Prüfung bestanden hab, bis mir klar wurde, dass ich allein in meinem Zimmer stand
Ich hab mich dann wieder unter die Decke gekuschelt, konnte aber irgendwie nicht schlafen.
Also bin ich dann früh aufgestanden und hab in meiner Verzweifelung noch ein paar Fragebögen gemacht.

Die Prüfung sollte um acht beginnen, ich war etwas überpünktlich uns stand mit schlotternden Knien im Dunkeln vor der Fahrschule, bis dann die anderen eintrudelten.
Der Prüfer sah aus wie ein Frosch, und viel mehr Hirn schien seine Schädelhöhle auch nicht zu beinhalten, was meine Angst aber nicht im mindesten beeindruckte.
Ich schaffte es sogar, die andern anzustecken, nachdem ich einige Kandidaten vorher so mühsam psychisch aufgebaut hatte

Der Fragebogen war dann schon fast ne Enttäuschung, wo ich doch die letzten Tage so fleißig Kreuzchen gemacht hatte und keine Fragebögen mehr sehen konnte, ohne aggressiv zu werden.
Und diese lächerlichen paar Standardfragen sollten nun die Wurzel allen Übels und meiner panikgleichen Angst sein???
Ich traute dem Braten noch nicht und las mir meine Fragen noch 10 mal durch, sodass der Prüfer irgendwann misstrauisch schaute, und mein Fahrlehrer meinte, wenn ich doch so ein völliges Blackout hätte, könnte ich vorsichtig mal ne Frage formulieren. Das war dann doch etwas zuviel des Guten und ich knallte meinen Fragebogen unter die Nase des Prüfers, der schaute, als würde er gleich anfangen zu quaken.

Naja gut, das Drama liegt hinter mir, und ich kann mich getrost Weihnachten zuwenden!
22.12.06 16:55





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung