Startseite
  Über...
  Archiv
  Animals
  Absoluter Schwachsinn, den keiner braucht...
  Spielplan
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Nora
   Jonny
   Sarah



http://myblog.de/luckysmile

Gratis bloggen bei
myblog.de





Jipiiiiieeeehhhhh=)

Hatte heute theoretische Prüfung für den Führerschein, und hab als einzige mit null Fehlerpunkten bestanden
Hätte danach sämtliche Leute in der Stadt umarmen können, so erleichtert war ich.

Die Nacht hab ich nur drei Stunden geschlafen, weil ich so übel nervös war.
Irgendwann um halb zwei bin ich wach geworden und hab mich in die Mitte meines Zimmers gestellt und mich gefreut, dass ich die Prüfung bestanden hab, bis mir klar wurde, dass ich allein in meinem Zimmer stand
Ich hab mich dann wieder unter die Decke gekuschelt, konnte aber irgendwie nicht schlafen.
Also bin ich dann früh aufgestanden und hab in meiner Verzweifelung noch ein paar Fragebögen gemacht.

Die Prüfung sollte um acht beginnen, ich war etwas überpünktlich uns stand mit schlotternden Knien im Dunkeln vor der Fahrschule, bis dann die anderen eintrudelten.
Der Prüfer sah aus wie ein Frosch, und viel mehr Hirn schien seine Schädelhöhle auch nicht zu beinhalten, was meine Angst aber nicht im mindesten beeindruckte.
Ich schaffte es sogar, die andern anzustecken, nachdem ich einige Kandidaten vorher so mühsam psychisch aufgebaut hatte

Der Fragebogen war dann schon fast ne Enttäuschung, wo ich doch die letzten Tage so fleißig Kreuzchen gemacht hatte und keine Fragebögen mehr sehen konnte, ohne aggressiv zu werden.
Und diese lächerlichen paar Standardfragen sollten nun die Wurzel allen Übels und meiner panikgleichen Angst sein???
Ich traute dem Braten noch nicht und las mir meine Fragen noch 10 mal durch, sodass der Prüfer irgendwann misstrauisch schaute, und mein Fahrlehrer meinte, wenn ich doch so ein völliges Blackout hätte, könnte ich vorsichtig mal ne Frage formulieren. Das war dann doch etwas zuviel des Guten und ich knallte meinen Fragebogen unter die Nase des Prüfers, der schaute, als würde er gleich anfangen zu quaken.

Naja gut, das Drama liegt hinter mir, und ich kann mich getrost Weihnachten zuwenden!
22.12.06 16:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung